Nachtrag Test MEFO I.S.D.E. Master extreme Super Soft 140/80-18

Nachtrag zum Test von 2014, wir fahren den MEFO immer noch sehr gern!

Ich habe den Reifen sowohl bei meiner Red Bull Romaniacs Teilnahme als auch beim Red Bull Sea to Sky gefahren. Ich bin die gesamte Romaniacs mit nur einem Reifen gefahren, obwohl ein fertig montiertes Rad im Auto lag, es war allerdings auch durchweg trocken. Beim Sea to Sky fahre ich den Reifen auch die ganze Woche, auch beim Beach Race im tiefen Sand, geht der Reifen sehr gut. Einige der Top Fahrer die für das Beach Race härtere Reifen für den Top Speed benutzen haben das dann letztes Jahr bereut, weil sie in den Hindernissen nicht genug Grip hatten.

Und aktuell bin ich den Reifen für 42 Stunden extreme Enduro incl. Enduropanorama und Enduro Heniu extreme Rennen gefahren bis er dann merklich nachgelassen hat.

Beim zweiten Bild sieht man den Reifen nach der Demontage, im trockenen wäre er noch gegangen.

Rumänien Endurotour Karpaten Offroad Enduro – Reifentest Mitas EF 07 und MEFO I.S.D.E. Master Extreme