Bilder Deutschland Enduro

Bilder unserer Enduro Tour durchs wunderschöne Mecklenburg und Brandenburg

6 Kommentare

  1. hallo hier marius
    ich habe eine frage an euch. ist eure tour auch gestattet mit eigenen enduros wie eine meiner husqvarna te 300 oder das motorrad meines kumpels der eine yamaha wr 250 fährt..? gruß marius

  2. hallo hier marius
    ich habe eine frage an euch. ist eure tour auch gestattet mit eigenen enduros wie eine meiner husqvarna te 300 oder das motorrad meines kumpels der eine yamaha wr 250 fährt..? gruß marius

  3. Hallo Heiko, die Pfingsttour im Mai war echt super. Eines vorweg, ich habe zwei Videos auf meinen YouTube Kanal „Offroader“ gestellt. Unter „Safarix Pfingsttour 2016“: „Durch die Sandkuhle“ und „Durch die Kieskuhle“.
    Ich dachte immer, ich sei mit meinen 50 Jahren einer der älteren Endurofahrer. Aber bei dieser Tour wurde ich eines Besseren belehrt. Das Durchschnittsalter lag bei knapp 48 Jahren. Es waren aber alles umsichtige und erfahrene Fahrer, die ihre Grenzen nicht mehr ausloten mussten. Dennoch waren wir zügig unterwegs. So konnten wir in den drei Tagen noch das eine oder das andere von einander lernen. Auch du Heiko hattest noch ein paar Tricks parat. Eine kleine Panne mit einem gerissenen Gaszug konnte dadurch schnell behoben werden. Das Wetter war eigentlich zu gut, etwas Regen in der Nacht hätte nicht schaden können, da an diesem Wochenende die höchste Waldbrandstufe ausgelöst wurde und wir nicht so tief in die Wälder fahren durften. Dennoch war die Wahl der Wege gut überlegt und unserem Können angepasst. Ebenso die Orte der Pausen mit deren schönen Aussichten. Auch das Gesellige am Abend kam nicht zu kurz. Nach dem gemeinsamen Essen wurde noch lange gefachsimpelt und die Vorfreude auf den nächsten Tag angeheizt. Das ganze Drumherum, wie Unterkunft und Verpflegung, war tadellos, aber für mich nicht ganz so wichtig. Ich finde es einfach toll, dass es noch Orte gibt, wo man mit seiner Enduro so schöne Wege unter die Stollen nehmen kann und die Bevölkerung dies toleriert.

    Ich komme wieder!
    Wilhelm Wortmann

  4. Hallo Heiko, die Pfingsttour im Mai war echt super. Eines vorweg, ich habe zwei Videos auf meinen YouTube Kanal „Offroader“ gestellt. Unter „Safarix Pfingsttour 2016“: „Durch die Sandkuhle“ und „Durch die Kieskuhle“.
    Ich dachte immer, ich sei mit meinen 50 Jahren einer der älteren Endurofahrer. Aber bei dieser Tour wurde ich eines Besseren belehrt. Das Durchschnittsalter lag bei knapp 48 Jahren. Es waren aber alles umsichtige und erfahrene Fahrer, die ihre Grenzen nicht mehr ausloten mussten. Dennoch waren wir zügig unterwegs. So konnten wir in den drei Tagen noch das eine oder das andere von einander lernen. Auch du Heiko hattest noch ein paar Tricks parat. Eine kleine Panne mit einem gerissenen Gaszug konnte dadurch schnell behoben werden. Das Wetter war eigentlich zu gut, etwas Regen in der Nacht hätte nicht schaden können, da an diesem Wochenende die höchste Waldbrandstufe ausgelöst wurde und wir nicht so tief in die Wälder fahren durften. Dennoch war die Wahl der Wege gut überlegt und unserem Können angepasst. Ebenso die Orte der Pausen mit deren schönen Aussichten. Auch das Gesellige am Abend kam nicht zu kurz. Nach dem gemeinsamen Essen wurde noch lange gefachsimpelt und die Vorfreude auf den nächsten Tag angeheizt. Das ganze Drumherum, wie Unterkunft und Verpflegung, war tadellos, aber für mich nicht ganz so wichtig. Ich finde es einfach toll, dass es noch Orte gibt, wo man mit seiner Enduro so schöne Wege unter die Stollen nehmen kann und die Bevölkerung dies toleriert.

    Ich komme wieder!
    Wilhelm Wortmann

Kommentare sind geschlossen.