Test MEFO Extrem Mousse MOM 18-0EX 18" (120/90-18 FIM) EXTREME

Test MEFO Extrem Mousse MOM 18-0EX 18″ (120/90-18 FIM) EXTREME

Wir fahren diese Mousse sowohl im MEFO I.S.D.E. Master extreme Super Soft als auch im MITAS doppel grün EF 07 Super Soft. Ich bin immer wieder von der hohen Qualität der MEFO Produkte begeistert. Da ist dann auch schnell der etwas höhere Preis mehr als gerechtfertigt. Geliefert wird die Mousse im stabilen Karton in einer Plastiktüte mit ausreichender Menge Moussepaste (das ist bei anderen Herstellern nicht so, auch bei Premium

Enduro Reifentest Metzeler Six Days 2014 Front 90/90-21

Ich fahre den Six Days schon seit vielen Jahren sehr gern, seit nunmehr 12 Jahren ist das Extrem Enduro in Rumänien meine Leidenschaft. Hier ist er für mich der beste Reifen, bietet unglaublich viel Sicherheit am Vorderrad ob Up- oder Downhill, in Traversen, über Wurzeln oder bei Steinen aller Art, im rutschigen Flussbett und auch den manchmal sehr tiefen Spurrinnen. Auch im Mai als es sehr nass war hat er

Nachtrag Test MEFO I.S.D.E. Master extreme Super Soft 140/80-18

Nachtrag zum Test von 2014, wir fahren den MEFO immer noch sehr gern! Ich habe den Reifen sowohl bei meiner Red Bull Romaniacs Teilnahme als auch beim Red Bull Sea to Sky gefahren. Ich bin die gesamte Romaniacs mit nur einem Reifen gefahren, obwohl ein fertig montiertes Rad im Auto lag, es war allerdings auch durchweg trocken. Beim Sea to Sky fahre ich den Reifen auch die ganze Woche, auch

Mitas EF07

Enduro Reifentest extreme Mitas EF 07 doppel grün Rear 140/80-18 und MEFO Extrem Mousse MOM 18-0EX

Den Mitas haben wir auf Empfehlung eines Freundes und weil er im Angebot war, zuerst beim Enduropanorama in Ghelari nahe Deva (Rumänien) Anfang Mai 2016 getestet – Untergrund tiefer Waldboden, teilweise rutschige Wiesen, Bachbetten mit und ohne Wasser (telweise sehr rutschig), über glatte Wurzeln und Steine, viele sehr schmale Schrägfahrten (Traversen). Dies ist das größte rumänische Amateur Extreme Enduro Rennen mit super Strecken über 4 Tage. Die Montage ist sehr

Marokko Endurotour Wüste

Marokko Endurotour im April

Marokko Endurotour im Hohen Atlas Gebirge – Wüste Sahara Desert Riding Der Frühling ist da und wir kommen schon grad aus dem Sommer zurück – zumindest waren die Temperaturen in Marokko so angenehm. Tolle Touren in schönster Landschaft, leckeres traditionelles Essen und marokkanische Gastfreundschaft, haben uns auf der April Endurotour durch Marokko begleitet. Immer wieder faszinierend sind die weiten Ebenen, wie in der afrikanischen Savanne mit Akazien bewachsen, sandige Trails

Red Bull Romaniacs Prolog

Red Bull Romaniacs 2015 – ein hartes Enduro Rennen

Endlich, nachdem ich nun die letzten 9 Jahre für die Organisation der Red Bull Romaniacs Hard Enduro Rallye gearbeitet habe, habe ich selbst dieses härteste Enduro Rennen der Welt in Angrif genommen. Jedoch fahre ich nicht um Platzierungen sondern sozusagen zum Spaß, wenn man den von Spaß bei den Strapazen noch reden kann. Die Vorbereitung lief schon nicht optimal, erst vor 2 Wochen hab ich mir meine Lenkerende aus fast

Deutschland Endurotour im Mai – Pfingsttour

Zum Pfingstwochenende gab es unsere zweite Deutschland Endurour nach dem Saisonstart im April. Bei schönstem Wetter, strahlender Sonnenschein, nicht zu warm – also ideales Endurowetter. Am ersten Tag nach Rheinsberg und zurück an die Müritz in unsere gemütliche historische Pension. Tag 2 und 3 waren genau so schön und abends waren alle geschafft aber glücklich. Bei gutem Essen und einem Bier konnte der Endurotag schön ausklingen. Hier mal ein paar

Testbericht MEFO – ISDE Master EXTREME Enduro Reifen

Montage: Der Reifen wurde auf einer Excel Felge mit weicher Mousse montiert. Die Montage war sehr einfach und ging Problemlos von statten, das Gefühl beim Prüfen der Reifenhärte war überwältigend. Noch nie hatte ich so einen weichen Reifen gefahren. Fahren: Ich habe den Reifen auf einer KTM 125 EXC gefahren, für das Forrestrace und das Mountainrace des Red Bull Sea to Sky. Mein persönliches Fazit: Geil!! Zuerst war ich skeptisch

Endurotour Marokko

Romania Enduro Ride Training and Test

Nach den Romaniacs haben wir einige der spektakulärsten Sektionen noch mal abgefahren, das war auch gleich ein gutes Training für das Red Bull Sea to Sky Ende September in der Türkei. Bike Setup raus gefahren, jetzt läufts richtig gut! Und Kondition trainiert, wie z.B. im „Long River“ Silver Class Sektion oder im „Sigi Zig Zag“ danach waren wir richtig kaputt, aber hat grossen Spaß gemacht. Wetter gut, Leute nett, Essen